Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Lance Armstrong

© über dts Nachrichtenagentur

18.01.2013

Interview Lance Armstrong gibt Doping zu

IOC erkannte Armstrong die olympische Bronzemedaille ab.

Austin – Der US-Radprofi Lance Armstrong hat in dem mit Spannung erwarteten Interview mit Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey die Einnahme von verbotenen Mitteln gestanden. Er habe diese Mittel vor seinen Siegen bei der Tour de France eingenommen. Es tue ihm sehr leid, fügte er hinzu. Bislang hatte Armstrong dies jahrelang vehement bestritten, obwohl er bei Tests bereits überführt worden war.

Das Interview wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) ausgestrahlt, war aber bereits am Montag aufgezeichnet worden. Oprah Winfrey nutzte zwischenzeitlich das Geständnis um die Werbetrommel für ihren eigenen Fernsehsender zu rühren.

Das IOC nahm die vorab durchgesickerten Berichte über seine Dopingbeichte unterdessen zum Anlass, dem Ex-Radprofi seine olympische Bronzemedaille abzuerkennen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lance-armstrong-gibt-doping-zu-59123.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen