Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

03.05.2015

Lahm Werden in Barcelona wohl nicht viele Torchancen bekommen

„Die sollte man dann nutzen.“

München – Der Kapitän des FC Bayern München, Philipp Lahm, geht mit Respekt in das Hinspiel des Champions-League-Halbfinales am Mittwoch gegen den FC Barcelona: „Wir werden wahrscheinlich in Barcelona nicht viele Torchancen bekommen. Die sollte man dann nutzen“, so Lahm im Interview mit „dfb.de„.

Auf die Frage, ob es für den FC Bayern ein Vorteil sei, dass viele Experten die Favoritenrolle bei den Spaniern sehen, antwortete der Abwehrspieler: „Das weiß ich nicht. Vielleicht würde die Situation anders beurteilt werden, wenn wir zuerst zuhause spielen würden, weil wir daheim sehr, sehr stark sind – auch in der Champions League.“ Auswärts sähe das vielleicht ein bisschen anders aus. „Es ist aber relativ wurscht, wer Favorit ist und wer nicht. Es treffen zwei Topmannschaften aufeinander.“

Ziel für die Begegnung sei mindestens ein Auswärtstor. „Und klar ist: Man will als Spieler auch nie verlieren, das gilt natürlich für Mittwoch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lahm-werden-in-barcelona-wohl-nicht-viele-torchancen-bekommen-82989.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen