Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lafontaine soll Saar-Linke in Wahlkampf führen

© dapd

26.01.2012

Saarland Lafontaine soll Saar-Linke in Wahlkampf führen

Parteichef Linsler: Von Landesvorstand einstimmig nominiert.

Saarbrücken – Die Saar-Linke will mit Fraktionschef Oskar Lafontaine als Spitzenkandidat in den Landtagswahlkampf ziehen. Der Landesvorstand habe ihn einstimmig nominiert, sagte Parteichef Rolf Linsler am Donnerstagabend nach einer außerordentlichen Sitzung des Gremiums in Saarbrücken. Lafontaine stehe “wie kein anderer” glaubwürdig für soziale Gerechtigkeit und einen echten Politikwechsel an der Saar, betonte er.Über die endgültige Landesliste soll ein Parteitag am 12. Februar entscheiden.

Am Morgen hatte der Landtag mit den Stimmen von CDU, SPD, Linken und Grünen seine Auflösung beschlossen und damit den Weg für Neuwahlen im Saarland frei gemacht. Anschließend hatte das Kabinett offiziell den 25. März als Wahltag festgesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lafontaine-soll-saar-linke-in-wahlkampf-fuhren-36435.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen