Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge von Griechenland

© Thomas Gruber, Lizenz: dts-news.de/cc-by

03.11.2012

Focus Längere Verhandlungen mit Griechenland

Griechenland ohne frisches Geld von außen am 16. November Pleite.

Athen – Griechenland und seine Geldgeber wollen im Ringen um die nächste Hilfstranche mit einer Verlängerung kurzfristiger Anleihen etwas mehr Zeit gewinnen. Damit könnten sich nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ die Verhandlungen über neue Auflagen und Zugeständnisse noch bis Ende November verzögern.

Bislang droht Griechenland ohne frisches Geld von außen am 16. November die Pleite, da an diesem Tag die Rückzahlung so genannter T-Bills in Höhe von drei Milliarden Euro fällig wird. Mehrere Insider bestätigten „Focus“, dass diese kurzfristigen Anleihen mit einer Laufzeit von nur wenigen Wochen mit Entgegenkommen der EZB gestreckt werden könnten.

Bei der Entscheidung über die Auszahlung der ursprünglich für August geplanten Hilfstranche in Höhe von 31,5 Milliarden Euro gehe „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“. Deshalb soll das Treffen der Finanzminister der Eurozone am Montag nicht unter übergroßem Zeitdruck stehen.

Die Eurogruppe will sich den griechischen Haushalt nach dessen Verabschiedung erst Wort für Wort ins Englische übersetzen lassen, bevor sie eine Bewertung abgibt. Länder wie Deutschland müssen zudem ein Votum ihrer Parlamente einholen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/laengere-verhandlungen-mit-griechenland-57014.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York

© über dts Nachrichtenagentur

USA Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Weitere Schlagzeilen