Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge von Griechenland

© Thomas Gruber, Lizenz: dts-news.de/cc-by

03.11.2012

Focus Längere Verhandlungen mit Griechenland

Griechenland ohne frisches Geld von außen am 16. November Pleite.

Athen – Griechenland und seine Geldgeber wollen im Ringen um die nächste Hilfstranche mit einer Verlängerung kurzfristiger Anleihen etwas mehr Zeit gewinnen. Damit könnten sich nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ die Verhandlungen über neue Auflagen und Zugeständnisse noch bis Ende November verzögern.

Bislang droht Griechenland ohne frisches Geld von außen am 16. November die Pleite, da an diesem Tag die Rückzahlung so genannter T-Bills in Höhe von drei Milliarden Euro fällig wird. Mehrere Insider bestätigten „Focus“, dass diese kurzfristigen Anleihen mit einer Laufzeit von nur wenigen Wochen mit Entgegenkommen der EZB gestreckt werden könnten.

Bei der Entscheidung über die Auszahlung der ursprünglich für August geplanten Hilfstranche in Höhe von 31,5 Milliarden Euro gehe „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“. Deshalb soll das Treffen der Finanzminister der Eurozone am Montag nicht unter übergroßem Zeitdruck stehen.

Die Eurogruppe will sich den griechischen Haushalt nach dessen Verabschiedung erst Wort für Wort ins Englische übersetzen lassen, bevor sie eine Bewertung abgibt. Länder wie Deutschland müssen zudem ein Votum ihrer Parlamente einholen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/laengere-verhandlungen-mit-griechenland-57014.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen