Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.03.2010

Ladyprotect – Der Versicherungsschutz für die Frau

(openPR) – Ladyprotect bietet einen den ersten auf frauenspezifische Krebsarten abgestimmten Versicherungsschutz. Bereits mit einem Beitrag von fünf Euro monatlich können Frauen sich für den Fall der Fälle finanziell absichern. Das Konzept eignet sich für Frauen zwischen 18 und 64 Jahren und greift sofort bei der Diagnose von Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Scheidenkrebs und Krebs der äußeren Schamlippen. Die häufigste Krebsart bei der Frau ist Brustkrebs – jährlich erkranken knapp 60.000 Frauen in Deutschland neu daran. Experten schätzen, dass die Zahl der Krebserkrankungen bis zum Jahr 2030 um 50 Prozent zunehmen wird.

Frauen sind anders krank als Männer

Leider gibt es im Versicherungssegment nach wie vor zu wenige Ansätze, die sich explizit mit der Gesundheit von Frauen beschäftigen. Denn obwohl Untersuchungen zufolge Frauen früher und aufmerksamer als Männer auf körperliche und psychische Beeinträchtigungen reagieren, sind sie doch oft diejenigen, die erst zuletzt an sich selbst und damit auch an ihre eigene Gesundheit denken. Erst nach Erledigung aller Aufgaben und Pflichten bleibt Zeit für eigene Bedürfnisse.

Die Idee hinter Ladyprotect

Frauen, die ernsthaft erkranken, sollen finanziell unterstützt werden, damit sie sich ganz und gar auf ihre Genesung konzentrieren können. Dabei spielt auch die Tatsache, dass Leistungen von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen in Zukunft immer stärker eingeschränkt werden, eine Rolle. Da Krebserkrankungen eher zunehmen, gilt die Versicherung genau für diesen Bereich. Damit erhalten Frauen im Fall der Fälle die Möglichkeit, besondere Therapien und Anwendungen, eine Kinderbetreuung und Haushaltshilfe oder einen erholsamen Urlaub zu finanzieren.

Bereits mit geringen Beiträgen und ohne Gesundheitsprüfung können Frauen Ladyprotect beantragen und sich somit viele Vorteile sichern – sogar kosmetische Operationen werden erstattet. Ganz egal, was die Wünsche der Versicherten sind – die Kapitalleistungen von Ladyprotect sind nicht zweckgebunden und können daher beliebig verwendet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ladyprotect-der-versicherungsschutz-fuer-die-frau-7904.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen