Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Lady Gaga von ehemaliger Assistentin verklagt

© bang

28.12.2011

Lady Gaga Lady Gaga von ehemaliger Assistentin verklagt

Lady Gagas ehemalige Assistentin will für ihre Überstunden bezahlt werden.

Jennifer O’Neill, die ehemals von der Sängerin beschäftigt wurde, fordert von ihrer ehemaligen Chefin 380.000 US-Dollar, die angeblich als Lohnauszahlungen ausstehen. Demnach habe die 41-Jährige 7.168 Überstunden abgeleistet, die ihr in den 13 Monaten, die sie für Gaga arbeitete, angeblich nicht bezahlt wurden.

In den Papieren, die sie bei einem Gericht in Manhattan einreichte, behauptet sie zudem, sie habe der Sängerin „spontan und aus unterschiedlichen Gründen mitten in der Nacht in Stadien, Privatjets, schicken Hotelzimmern, Jachten, Fähren, Zügen und in Tourbussen“ auf Abruf zur Verfügung stehen müssen.

O’Neill, die 75.000 US-Dollar pro Jahr verdiente, während sie für Gaga arbeitete, behauptet, sie habe während ihrer Anstellung unter anderem sicherstellen müssen, dass diese „sofort nach dem Duschen ein Handtuch bekam und dass von ihr ausgesuchte Kleider bereitlagen.“ Zudem habe sie auch als „persönlicher Alarm“ fungiert, damit Gaga ihren Terminplan einhalten konnte.

Die Klage wurde gegen die Firma Mermaid Touring eingereicht, unter der die Tour der Exzentrikerin stattfand. Ein Sprecher Gagas erklärte indes gegenüber der ‚New York Post‘, dass die Klage unbegründet sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lady-gaga-von-ehemaliger-assistentin-verklagt-32423.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen