Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.01.2010

Lady Gaga Konzertkarten zu gewinnen

(openPR) – Christian aus Singen würde im Bikini seiner Freundin durch den Bodensee schwimmen und Steffi aus Wilhelmsdorf bietet an, im rosa Plüschhasen-Kostüm zur Arbeit zu gehen – das sind zwei Angebote, die die Radio 7 Hörer neben vielen anderen seit Mittwoch per Email an Scheiter & Jack aus der Radio 7 Morningshow schicken. Je verrückter die Bewerbung, desto größer ist die Chance auf das Radio 7 Konzerthighlight: Lady Gaga live in New York! Für die einen ist sie die durchgeknallteste Sängerin der Welt , für die anderen eine begnadete Künstlerin. Welches Attribut nun wirklich zutrifft, werden zwei Radio 7 Hörer selbst überprüfen können – am 21. Januar in der New Yorker Radio City Hall beim Konzert mit Lady Gaga!

„Das ist schon der Knaller“, bestätigt auch Andi Scheiter „die Karten für das Konzert in New York werden zu horrenden Summen gehandelt, wir haben für unsere Hörer zwei Stück ergattert!“ Entsprechend hoch sind deshalb Scheiter’s Ansprüche an die Bewerber. „Als Gegenleistung erwarten Jack und ich ein wirklich verrücktes Angebot.“ Bis Montag können sich Lady Gaga-Fans um die Reise bewerben – entweder auf radio7.de oder per Telefon unter 0180 50/77 00 7. „Ich bin gespannt, wie gaga die Hörer zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu wirklich sind“, schmunzelt Scheiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lady-gaga-konzertkarten-zu-gewinnen-5920.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen