Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Labortests finden keine Ursache für EHEC-Tod

© dapd

20.02.2012

Hamburg Labortests finden keine Ursache für EHEC-Tod

Behörden gehen bei Infektion von Einzelfall aus.

Hamburg – Nach dem Tod einer an EHEC erkrankten Hamburger Grundschülerin haben Untersuchungen von Lebensmittelproben keinen Nachweis auf die Ursache der Infektion erbracht. Insgesamt wurden 20 Proben in einem Labor ausgewertet, wie ein Sprecher des Hamburger Senats am Montagabend mitteilte. Diese stammen aus dem Haushalt der betroffenen Familie und aus Geschäften, in denen die Familienmitglieder regelmäßig eingekauft haben. Das für die Laboruntersuchungen zuständige Institut für Hygiene und Umwelt konnte bislang aber bei keinem der Nahrungsmittel EHEC-Bakterien nachweisen.

Ein besonderer Schwerpunkt lag auf Lebensmitteln, die roh verzehrt werden wie etwa Obst, Gemüse und Rohmilchprodukte. Es sollen weitere Untersuchungen in dem Hamburger Institut folgen. Zusätzlich sollen Proben an das nationale Referenzzentrum in Berlin gesendet werden.

Das sechsjährige Mädchen hatte sich vermutlich vor etwa 20 Tagen infiziert. In der Nacht zu Sonntag war das Kind an den Folgen der EHEC-Erkrankung gestorben. Die Grundschule im Stadtteil Blankenese, welche das Mädchen besuchte, sowie der Hort und die Kita bleiben trotz des Todesfalls weiter geöffnet. Da aus dem Umfeld der Sechsjährigen keine weiteren Erkrankungen gemeldet wurden, gehen die Behörden von einem Einzelfall aus. Die Schulbehörde will für besorgte Eltern eine Sprechstunde mit Ärzten anbieten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/labortests-finden-keine-ursache-fuer-ehec-tod-41144.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen