Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Labbadia: „Ich habe keine Angst

© dapd

10.02.2012

VfB Stuttgart Labbadia: „Ich habe keine Angst“

Mannschaft als Team gefordert.

Stuttgart – Vor dem vermeintlichen Schicksalsspiel gegen Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) nimmt Trainer Bruno Labbadia vom VfB Stuttgart seine Mannschaft in die Pficht. “Ich habe viele Einzelgespräche geführt. Wir sind jetzt als Team gefordert”, sagte der 46-Jährige am Freitag in Stuttgart. Das 0:2 gegen Bayern München vom Mittwoch stecke “noch in den Köpfen. Wir müssen aber trotzdem versuchen, an die gute Leistung beim 2:2 in Leverkusen anzuknüpfen”, erklärte er.

Befürchtungen, seinen Arbeitsplatz zu verlieren, hat Labbadia. “Angst ist immer ein schlechter Begleiter. Ich habe nur Angst vor Krankheiten”, sagte er. Auch Fredi Bobic wollte den Druck trotz der mageren Ausbeute von sieben Punkten aus elf Spielen nicht noch erhöhen. “Ich werde nicht mit dem Hammer rumlaufen und drauf hauen”, sagte der Sportdirektor. Nach dem Aus im DFB-Pokal hatte der 40-Jährige die Leistung der Schwaben noch als “Frechheit” bezeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/labbadia-ich-habe-keine-angst-39238.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen