Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.10.2009

Kuveyt Türk Beteiligungsbank – Islamische Bank eröffnet Deutschland-Filiale

Mannheim – Die erste islamische Bank will Scharia-konforme Finanzprodukte in Deutschland anbieten. Die Kuveyt Türk Beteiligungsbank möchte Anfang nächsten Jahres eine Zweigstelle in der Mannheimer Innenstadt eröffnen, berichtet das Magazin „Spiegel“. Filialen in anderen Städten sind geplant. Die Finanzaufseher von der BaFin haben der Tochter einer türkisch-kuwaitischen Bank vor kurzem eine eingeschränkte Lizenz erteilt. Sie darf nun Gelder einsammeln, die auf Islam-konforme Konten in der Türkei überwiesen werden. Grundgedanke des islamischen Bankgeschäfts ist das auf den Propheten Mohammed zurückgehende Zinsverbot. „Die wesentlichen Scharia-Produkte könnten in Deutschland angeboten werden“, sagt ein BaFin-Referent. Bisher werden diese im Inland nicht vermarktet, obwohl die Islamanlagen international boomen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuveyt-tuerk-beteiligungsbank-islamische-bank-eroeffnet-deutschland-filiale-2634.html

Weitere Nachrichten

Kai Gehring Grüne 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

"March for Science" Grüne fordern „aktiven Einsatz“ für Freiheit der Wissenschaft

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat vor dem weltweiten "March for Science" an diesem Samstag die Bundesregierung dazu aufgerufen, für die Freiheit der ...

AfD Bundesparteitag Essen 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Demos gegen AfD-Parteitag Diakonie-Präsident lobt Aktionen

Mit Blick auf den an diesem Wochenende in Köln stattfindenden Bundesparteitag der AfD und den unter anderem von den Kirchen initiierten ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Aktien Dortmund will stärker bei RWE einsteigen

Dortmund prüft den Erwerb zusätzlicher Aktien des Essener Energiekonzerns RWE. "Wir können uns gut vorstellen, weitere RWE-Aktien zu kaufen", sagte ...

Weitere Schlagzeilen