Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Kutscher gewinnt Weltcup-Springen in Zürich

© dapd

29.01.2012

Zürich Kutscher gewinnt Weltcup-Springen in Zürich

Rang zwei belegte der Franzose Patrice Delaveau.

Zürich – Springreiter Marco Kutscher hat das Weltcup-Turnier in Zürich gewonnen. Der 36-Jährige setzte sich am Sonntag bei der zehnten Station der Hallenserie auf Cornet Obolensky in 31,80 Sekunden nach fehlerfreiem Ritt im Stechen durch.

Rang zwei belegte der Franzose Patrice Delaveau, der auf Ornella Mail im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb, jedoch 46 Hundertstelsekunden mehr für den Parcours als Kutscher benötigte. Auf den dritten Platz ritt die Australierin Edwina Tops-Alexander auf Cevo Itot du Chateau in 32,76 Sekunden. Auch sie ließ im Stechen alle Stangen auf den Hindernissen liegen. Ludger Beerbaum hingegen verpasste auf Chaman mit vier Fehlerpunkten das Stechen und beendete das Weltcup-Springen auf Rang 13.

Das Weltcup-Finale der Springreiter findet am 18. April im niederländischen s’Hertogenbosch statt. Christian Ahlmann (Marl) ist als Titelverteidiger bereits gesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kutscher-gewinnt-weltcup-springen-in-zuerich-36903.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen