Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Kutscher gewinnt Weltcup-Springen in Zürich

© dapd

29.01.2012

Zürich Kutscher gewinnt Weltcup-Springen in Zürich

Rang zwei belegte der Franzose Patrice Delaveau.

Zürich – Springreiter Marco Kutscher hat das Weltcup-Turnier in Zürich gewonnen. Der 36-Jährige setzte sich am Sonntag bei der zehnten Station der Hallenserie auf Cornet Obolensky in 31,80 Sekunden nach fehlerfreiem Ritt im Stechen durch.

Rang zwei belegte der Franzose Patrice Delaveau, der auf Ornella Mail im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb, jedoch 46 Hundertstelsekunden mehr für den Parcours als Kutscher benötigte. Auf den dritten Platz ritt die Australierin Edwina Tops-Alexander auf Cevo Itot du Chateau in 32,76 Sekunden. Auch sie ließ im Stechen alle Stangen auf den Hindernissen liegen. Ludger Beerbaum hingegen verpasste auf Chaman mit vier Fehlerpunkten das Stechen und beendete das Weltcup-Springen auf Rang 13.

Das Weltcup-Finale der Springreiter findet am 18. April im niederländischen s’Hertogenbosch statt. Christian Ahlmann (Marl) ist als Titelverteidiger bereits gesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kutscher-gewinnt-weltcup-springen-in-zuerich-36903.html

Weitere Nachrichten

Claudia Pechstein 2008

© Bjarte Hetland / CC BY 3.0

Claudia Pechstein Kampf gegen Welteislaufverband geht weiter

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein kämpft auch im Jahr 2016 mit einer doppelten Belastung. Über die Zulässigkeit ihrer Schadensersatzklage gegen den ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

IOC Peking wird Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022

Die Olympischen Winterspiele 2022 werden in Chinas Hauptstadt Peking ausgerichtet. Das verkündete der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees ...

Maria Höfl-Riesch

© über dts Nachrichtenagentur

Pressekonferenz Ski-Star Maria Höfl-Riesch beendet Karriere

Die Ski-Fahrerin Maria Höfl-Riesch beendet ihre Karriere. "Die Leidenschaft für das Skifahren war immer da. Nach der Goldmedaille von Sotschi habe ich ...

Weitere Schlagzeilen