Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.07.2011

Kuratorium des Quadriga-Preises kommt Proteststurm zuvor

Berlin – Das Kuratorium des Quadriga-Preises ist mit der Absage der Preisverleihung an den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin einem Proteststurm deutscher Wissenschaftler zuvor gekommen.

260 Historiker und Wissenschaftler anderer Disziplinen haben ein Schreiben unterzeichnet, in dem die Rücknahme der geplanten Ehrung gefordert wird. Unter „der Ägide Putins wurden in Russland Bürgerrechte beschnitten und ein autoritäres Regime errichtet“, heißt es in dem Brief, den zahlreiche Osteuropa-Experten, aber auch die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) unterzeichnet haben. Zu den Initiatoren gehört der frühere Leiter der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, Wolfgang Eichwede.

Das Kuratorium hatte am Samstag die Absage der diesjährigen Preisverleihung bekannt gegeben und sich „betroffen von der massiven Kritik in den Medien und Teilen der Politik“ gezeigt. Ursprünglich hatte Putin am 3. Oktober mit der Quadriga ausgezeichnet werden sollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuratorium-des-quadriga-preises-kommt-proteststurm-zuvor-23826.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen