Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.07.2011

Kuratorium des Quadriga-Preises kommt Proteststurm zuvor

Berlin – Das Kuratorium des Quadriga-Preises ist mit der Absage der Preisverleihung an den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin einem Proteststurm deutscher Wissenschaftler zuvor gekommen.

260 Historiker und Wissenschaftler anderer Disziplinen haben ein Schreiben unterzeichnet, in dem die Rücknahme der geplanten Ehrung gefordert wird. Unter „der Ägide Putins wurden in Russland Bürgerrechte beschnitten und ein autoritäres Regime errichtet“, heißt es in dem Brief, den zahlreiche Osteuropa-Experten, aber auch die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) unterzeichnet haben. Zu den Initiatoren gehört der frühere Leiter der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, Wolfgang Eichwede.

Das Kuratorium hatte am Samstag die Absage der diesjährigen Preisverleihung bekannt gegeben und sich „betroffen von der massiven Kritik in den Medien und Teilen der Politik“ gezeigt. Ursprünglich hatte Putin am 3. Oktober mit der Quadriga ausgezeichnet werden sollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuratorium-des-quadriga-preises-kommt-proteststurm-zuvor-23826.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen