Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Künstler formt aus Trauerkerzen ein Herz für Havel

© AP, dapd

23.01.2012

Tschechien Künstler formt aus Trauerkerzen ein Herz für Havel

Das zwei Meter große Werk soll im Frühjahr in der Hauptstadt Prag zu sehen sein.

Prag – Ein Herz für Václav Havel: Als Erinnerung an den verstorbenen Expräsidenten formt ein tschechischer Künstler aus Hunderten Trauerkerzen ein Herz. Das zwei Meter große Werk soll im Frühjahr in der Hauptstadt Prag zu sehen sein, sagte Künstler Lukas Gavlovsky am Montag. Havel war im Dezember im Alter von 75 Jahren gestorben. Das Herz gilt als ein Symbol für den Poeten und Politiker. So beendete er seine Unterschrift mit einem Herz.

Gavlovsky sagte, alleine 100 große Säcke mit Kerzen stammten vom Wenceslas-Platz, wo Havel einst vor Hunderttausenden Menschen eine Rede hielt. Auch Trauerkerzen aus anderen Landesteilen sollen für das Kunstwerk verwendet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kunstler-formt-aus-trauerkerzen-ein-herz-fur-havel-35772.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen