Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.03.2011

Kunduz: 36 Tote nach Anschlag auf Rekrutierungsbüro der Armee

Kunduz – Im nordafghanischen Kunduz sind am Montag mindestens 36 Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Laut Angaben eines führenden Polizeioffiziers sprengte sich der Attentäter vor einem Rekrutierungsbüro der afghanischen Armee in die Luft, als dort zahlreiche junge Leute warteten. Die meisten Toten sind daher männlich, allerdings befinden sich auch Frauen und Kinder unter den Opfern. Das Rekrutierungsbüro war bereits in der Vergangenheit Ziel eines Selbstmordanschlags geworden. Die Taliban hatten in der Vergangenheit die Bevölkerung immer wieder davor gewarnt, der afghanischen Armee beizutreten. Die Regierung stellt momentan zahlreiche neue Rekruten ein, da die Armee vergrößert wird, um auch nach dem geplanten Abzug der US-Armee im Jahr 2014 die Sicherheit gewährleisten zu können.

Die einst verhältnismäßig ruhige Provinz Kunduz wurde in letzter Zeit immer wieder von Anschlägen der Taliban heimgesucht. So starben im Februar alleine 30 Menschen bei einem Selbstmordanschlag in einem nördlichen Bezirk von Kunduz. Zudem ist am vergangenen Freitag der Polizeichef der Provinz von einem Selbstmordattentäter getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kunduz-36-tote-nach-anschlag-auf-rekrutierungsbuero-der-armee-20511.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen