Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.02.2010

Kundus-Affäre Militärs und Franz Josef Jung sollen Merkel Details vorenthalten haben

Berlin – Der damalige Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) und sein Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel entscheidende frühzeitige Informationen über den Luftschlag von Kundus vorenthalten haben. Das berichtet das Magazin „Stern“ unter Berufung auf Bundeswehr-Dokumente. Demnach sendete der Oberst Karl Neumann am 6. September einen Bericht über zivile Opfer des Angriffs per Fax von Afghanistan an Schneiderhans Privatadresse. Dieser habe ihn an Jung weitergeleitet, beide hätten jedoch Merkel nicht über den brisanten Inhalt informiert. In dem Bericht sei von mehreren zivilen Opfern die Rede, die in einer Moschee versammelt gewesen und von Taliban gezwungen worden seien, bei der Bergung der Lkw zu helfen. Diese entscheidenden Details wurden dem Kanzleramt angeblich zunächst nicht mitgeteilt. Erst am 10. September und auf wiederholtes Drängen habe das Kanzleramt den Bericht Neumanns erhalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kundus-affare-militars-und-franz-josef-jung-sollen-merkel-details-vorenthalten-haben-6574.html

Weitere Nachrichten

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Nach G7-Gipfel Europaabgeordneter Brok sieht EU unter Handlungsdruck

Der Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU) sieht die EU nach dem Misserfolg beim G7-Gipfel in Italien unter Handlungsdruck. "Wir müssen uns als EU ...

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Landkreise wollen Ministerium für ländliche Entwicklung

Der Deutsche Landkreistag verlangt mehr Beachtung für den ländlichen Raum und dafür ein eigenes Ministerium nach der Bundestagswahl. "Vor allem müssen die ...

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Weitere Schlagzeilen