Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Apple-Logo auf einem Computer

© dts Nachrichtenagentur

05.08.2012

Apples neues Betriebssystem Kunden klagen über Akku-Probleme

Akkulaufzeit um ein bis zwei Stunden vermindert.

Cupertino – Kunden des Computer-Riesen Apple klagen derzeit über verringerte Akkulaufzeiten, die mit der Installation des neuen Betriebssystems „Mountain Lion“ zusammenhängen sollen.

Im Hilfeforum des Hardware- und Software-Herstellers mehren sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Stimmen von Nutzern, die im Vergleich zur vorherigen Version des Betriebssystems eine um ein bis zwei Stunden verminderte Akkulaufzeit beklagen. Andere Nutzer berichten gar davon, seit der Installation von „Mountain Lion“ nur noch über die Hälfte der Akkulaufzeit zu verfügen.

Versuche, die alten Werte mit dem neuen Betriebssystem zu erreichen, waren bislang nicht erfolgreich, auch über die Ursache des erhöhten Akkuverbrauchs wurde zunächst nichts bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kunden-klagen-ueber-akku-probleme-55766.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen