Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Kulturstaatsminister Neumann verteidigt Ticketvergabe der Bayreuther Festspiele

© dts Nachrichtenagentur

23.06.2011

Bayreuther Festspiele Kulturstaatsminister Neumann verteidigt Ticketvergabe der Bayreuther Festspiele

Berlin – Der Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, Staatssekretär Bernd Neumann (CDU), will an der umstrittenen Ticketvergabe der Bayreuther Festspiele an einen Mäzenatenverein festhalten. Das geht aus bisher unveröffentlichten Passagen des Bundesrechnungshofberichts zu Bayreuth hervor, aus denen die Tageszeitung „Die Welt“ zitiert. Demnach findet es Neumann grundsätzlich unproblematisch, wenn der Mäzenatenverein „Gesellschaft der Freunde“ (GdF) ein eigenes Kartenkontingent erhält.

Der CDU-Politiker begründet seine Einschätzung laut Rechnungshofbericht damit, „dass es jedem Bürger offen stehe, selbst Mitglied im Förderverein zu werden und mit dem Jahresbeitrag von 205 Euro oder zusätzlichen Spenden die Arbeit der Bayreuther Festspiele GmbH zu unterstützen.“ Damit bestehe eine gewisse Analogie zum bevorzugten Eintritt zu Museen, die bei begehrten Ausstellungen sogenannte VIP-Tickets anböten.

Die Prüfer des Rechnungshofes schreiben dagegen in ihrem Bericht, Neumanns Standpunkt „überzeugt nicht“: „Insbesondere für Bürgerinnen und Bürger, die ein geringes Einkommen haben, dürfte eine Mitgliedschaft in dem Förderverein und der zu zahlende Mitgliedsbeitrag kaum in Frage kommen.“

Der Bericht rügt auch den grundsätzlichen Umgang von Kulturstaatsminister Neumann mit den Bayreuther Festspielen. So heißt es unter anderem, Neumann habe nicht klar formuliert, was der Bund mit seinem Fördergeld für die Festspiele überhaupt bezwecken wolle. „Es fehlt eine systematische Herangehensweise, welche Zielgruppen mit welchen Maßnahmen zu erreichen sind.“

Zudem solle der Staatsminister „seine Förderziele präzisieren, Messgrößen für die Zielerreichung festlegen und aussagefähige Erfolgskontrollen einführen“, heißt es in dem Papier. Damit kritisierten die Prüfer indirekt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Staatsminister Neumann direkt untersteht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kulturstaatsminister-neumann-verteidigt-ticketvergabe-der-bayreuther-festspiele-22457.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen