Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

15.12.2010

Kulturausgaben im Jahr 2010 gestiegen

Wiesbaden – Bund, Länder und Gemeinden haben für das Jahr 2010 nach vorläufigen Ergebnissen Kulturausgaben in Höhe von 9,6 Milliarden Euro veranschlagt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren das 4,1 Prozent mehr als noch 2009. Im Jahr 2007, dem letzten Jahr, für das endgültige Angaben aus der Finanzstatistik vorliegen, wurden 8,5 Milliarden Euro für Kultur ausgegeben. Im Jahr 2007 stellten die Gemeinden ein Budget von 3,8 Milliarden Euro und damit den größten Anteil (44,4 Prozent) des Gesamtetats für Kultur bereit.

Die Länder gaben 3,6 Milliarden Euro aus (43,0 Prozent), der Bund beteiligte sich mit weiteren 1,1 Milliarden Euro (12,6 Prozent). Die Stadt Frankfurt hat mit 222 Euro je Einwohner/-in am meisten für den laufenden Kulturbetrieb aufgewendet, gefolgt von Leipzig mit 187 Euro. Bezogen auf einzelne Kulturbereiche entfielen im Jahr 2007 über ein Drittel (36,3 Prozent) der gesamten Ausgaben auf Theater und Musik. Weitere 18,6 Prozent flossen in die Museen und 14,6 Prozent in die Bibliotheken. Für die sonstige Kulturpflege wurden 11,1 Prozent aufgebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kulturausgaben-im-jahr-2010-gestiegen-17989.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen