Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

DENA sorgt sich um Lage in Bulgarien

© dapd

22.02.2013

"Chaos" DENA sorgt sich um Lage in Bulgarien

Regierung trat nach Protesten zurück.

Berlin – Die politischen Turbulenzen in ihrer bulgarischen Heimat alarmieren die in Berlin lebende Rapperin DENA. Vor allem das Tempo der Umwälzungen habe sie erstaunt, sagte die Musikerin der Nachrichtenagentur dapd. Die Wahl sollte eigentlich im Sommer stattfinden, nun hörten sich die Geschehnisse und das, was danach folgen könnte, „nach krassem Chaos an“, sagte die Rapperin und gestand: „Ich bin ein bisschen beunruhigt“. Branchenkenner handeln DENA als einen der Shootingstars des Jahres.

In den bulgarischen Städten hatten in den vergangenen Tagen Tausende Menschen gegen den Sparkurs und die hohen Energiepreise in dem Land. Dabei gab mehr als ein Dutzend Verletzte. Die Regierung kündigte daraufhin ihren Rückzug an, die Proteste gingen zunächst dennoch weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kultur-dena-sorgt-sich-um-lage-in-bulgarien-60944.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen