Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuerwehr

© über dts Nachrichtenagentur

29.01.2015

Kulmbach 81-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Zwei weitere Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen.

Kulmbach – Im oberfränkischen Landkreis Kulmbach ist ein 81-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Ein Bewohner des Hauses war gegen 03:10 Uhr durch Geräusche geweckt und auf das Feuer aufmerksam geworden, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude zwar verhindern und den Brand löschen. Für den 81-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Zwei weitere Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beteiligt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ungefähr 25.000 Euro.

Zur Brandursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden, wie die Polizei weiter mitteilte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kulmbach-bayern-81-jaehriger-stirbt-bei-wohnungsbrand-77533.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen