Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

24.09.2010

Kujat empfiehlt Verwendung von Tornados für Kampfeinsätze

Berlin – Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr und Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, Harald Kujat, hat empfohlen, die sechs Tornado-Flugzeuge nicht wie von der Bundesregierung geplant aus Afghanistan abzuziehen, sondern sie dort zu lassen und zu Kampfzwecken einzusetzen.

„Wenn Sie den Zugewinn an Fähigkeiten betrachten, dann fallen 90 Soldaten für die Ausbildung ja nicht so ins Gewicht wie Tornados für den Luft-Boden-Einsatz“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Der operative Zugewinn wäre mit den Tornados wesentlich höher.“ Die Bundeswehr müsse auch mal „in der Lage sein, unsere Soldaten rauszuhauen, wenn sie in Bedrängnis geraten“, so Kujat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kujat-empfiehlt-verwendung-von-tornados-fuer-kampfeinsaetze-15595.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen