Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.07.2010

Künstler verkauft Marmelade aus Haaren von Prinzessin Diana

London – Ein Künstler in London bietet Marmelade an, die angeblich aus Haaren der verstorbenen britischen Prinzessin Diana gemacht wurde. Sam Bompas, Erfinder des ungewöhnlichen Brotaufstrichs, stellte ihn gestern als „Okkulte Marmelade“ auf der London`s Barbican Art Gallery vor. Dafür habe Bompas über das Internet von einem Sammler Haare der Verstorbenen gekauft. Diese habe er mit Gin behandelt und in Milch und Zucker eingelegt. Das Ergebnis schmecke dann ähnlich Kondensmilch. Ein Glas der Marmelade kostet fünf Pfund, umgerechnet etwa sechs Euro. In der ersten Woche habe er bereits 500 Gläser verkauft, so Bompas.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuenstler-verkauft-marmelade-aus-haaren-von-prinzessin-diana-11548.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Weitere Schlagzeilen