Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Kündigungsschreiben noch nicht verschickt

© dapd

23.03.2012

Schlecker Kündigungsschreiben noch nicht verschickt

Das Vorgehen ist auch mit den Gläubigern abgesprochen.

Ehingen – Die Kündigungsschreiben für etwa 11.200 Schlecker-Mitarbeiter werden nicht vor Mitte nächster Woche verschickt. „Wir werden abwarten, bis der Finanz- und Wirtschaftsausschuss des baden-württembergischen Landtags getagt hat“, sagte ein Sprecher des vorläufigen Schlecker-Insolvenzverwalters Arndt Geiwitz am Freitag. Der Ausschuss kommt am Mittwochmittag zusammen und soll über eine Lösung entscheiden, mit der die Bundesländer einen Kredit der Förderbank KfW für die Gründung von Transfergesellschaften absichern sollen.

„Wir sind optimistisch, dass das klappt“, sagte der Sprecher. Das Vorgehen sei auch mit den Gläubigern abgesprochen. Die Vorbereitungen seien bereits so weit abgeschlossen, dass die Transfergesellschaften bereits in den Tagen darauf die Arbeit aufnehmen könnten. Am (morgigen) Samstag öffnen etwa 2.200 Schlecker-Filialen zum letzten Mal.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuendigungsschreiben-noch-nicht-verschickt-47248.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen