Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Künast nach gescheiterten Berliner Koalitionsverhandlungen selbstkritisch

© dts Nachrichtenagentur

17.10.2011

Renate Künast Künast nach gescheiterten Berliner Koalitionsverhandlungen selbstkritisch

Berlin – Grünen-Fraktionsvorsitzende Renate Künast zeigt sich nach den gescheiterten Koalitionsverhandlungen mit der SPD in Berlin selbstkritisch. „Wir müssen lernen, besser auf solche Personalisierungen zu reagieren. Denn auch Angela Merkel kann im Bundestagswahlkampf 2013 – oder früher – die gleiche Methode anwenden“, sagte Künast im Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“. „Wir wollen aber mit unseren Inhalten vorn sein.“

Im Rückblick auf die Koalitionsgespräche sei sie „traurig, dass nicht mehr daraus geworden ist“. Künast wörtlich: „Das ganze Stück war natürlich auch lehrreich, weil es gezeigt hat, dass sich aus dem Wachstum unserer Partei neue Anforderungen ergeben und wir stärker Ziele von Angriffen geworden sind.“

Weil SPD und CDU die Grünen inzwischen als Konkurrenten empfänden, würden sie versuchen, diese zu disqualifizieren. „Die SPD wurmt, wie wir uns bei den Themen Wirtschaft und Arbeit weiterentwickelt haben, wie wir Ökonomie und Ökologie verbinden“, sagte Künast der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuenast-nach-gescheiterten-berliner-koalitionsverhandlungen-selbstkritisch-29634.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen