Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Künast lobt Bundespräsident für Kritik an Bundesregierung

© dts Nachrichtenagentur

01.11.2010

Künast lobt Bundespräsident für Kritik an Bundesregierung

Berlin – Die Grünen-Fraktionschefin Renate Künast lobt die kritischen Anmerkungen des Bundespräsidenten Norbert Lammert (CDU) zum Vorgehen der schwarz-gelben Bundesregierung bei der Verlängerung der Atomlaufzeiten. Künast teilte dem „Tagesspiegel“ mit, sie sei „sehr dankbar für seine deutlichen Worte, die Art und Weise, wie die Koalition ihre Atomgesetze durch die Ausschüsse und das Plenum des Bundestags gepeitscht hat, war eine grobe Missachtung des Parlaments und der Rechte aller Abgeordneten“.

Lammert hatte bemängelt, dass der inhaltliche Zusammenhang zwischen längeren AKW-Laufzeiten und der Förderung erneuerbarer Energien nur sehr oberflächlich dargestellt wurde und gab an, dass die Laufzeitverlängerungen nicht sachlich begründet, sondern ausgehandelt worden sind. Die Grünen halten dieses Vorgehen für äußerst zweifelhaft und werden nun prüfen, „ob diese Gesetze überhaupt ordnungsgemäß zustande gekommen sind“, so die Grünen-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuenast-lobt-bundespraesident-fuer-kritik-an-bundesregierung-16665.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen