Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Renate Künast

© dts Nachrichtenagentur

17.08.2012

Grüne Künast kandidiert für Doppelspitze

„Ich kandidiere für eine der beiden Positionen.“

Berlin – Die Grünen-Fraktionschefin Renate Künast hat erklärt, dass sie für die Doppelspitze kandidiert. „Ich kandidiere für eine der beiden Positionen der Grünen Doppelspitze für die Bundestagswahl 2013“, so die Fraktionschefin gegenüber dem ARD-Studio in Berlin. Ziel sei es, Schwarz-Gelb abzulösen, dazu wolle sie ihre langjährige Erfahrung einbringen.

Kurz zuvor hatte auch die Grünen-Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt ihre Kandidatur erklärt. Sowohl Künast als auch Göring-Eckardt werden dem so genannten „realpolitischen“ Flügel der Grünen zugerechnet.

Nach den Kandidaturen der Parteilinken Claudia Roth und Jürgen Trittin bewerben sich damit insgesamt vier prominente Grüne um zwei Spitzenpositionen. Damit wird eine Entscheidung über das Spitzen-Duo durch eine Mitgliederbefragung der Partei wahrscheinlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuenast-kandidiert-fuer-doppelspitze-55977.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen