Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Künast fordert klare Abgrenzung nach rechts

© dapd

21.04.2012

Piraten Künast fordert klare Abgrenzung nach rechts

Grünen-Fraktionschefin: „Die Piraten müssen jetzt sehr schnell ihre Haltung unter Beweis stellen“.

Frankfurt/Main – Die Grünen-Bundestagsfraktionsvorsitzende Renate Künast verlangt von der Piratenpartei eine klare Distanzierung von rechten Tendenzen in den eigenen Reihen. „Die Piraten dürfen sich jetzt nicht zum Opfer eines allgemeinen Rechtsextremismus in der Gesellschaft machen“, sagte Künast der „Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe) laut Vorabbericht.

Künast sagte, die Piraten hätten keine klare Haltung gegen Rechts. Hier seien aber eindeutige Positionen nötig. „Die Piraten müssen jetzt sehr schnell ihre Haltung unter Beweis stellen“, mahnte sie. „Alles andere ist ein Akzeptieren von rechtsradikalen Gedanken in der Partei.“ In den vergangenen Tagen hatten Piratenpolitiker mit rechtslastigen Aussagen für Aufsehen gesorgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuenast-fordert-klare-abgrenzung-nach-rechts-51608.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen