Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier mit geschlossenen Augen

© über dts Nachrichtenagentur

24.04.2015

Kubicki Altmaier muss BND-Affäre schonungslos aufklären

Das sei „definitiv keine lässliche Sünde mehr.“

Berlin – Der FDP-Vizevorsitzende Wolfgang Kubicki hat Bundeskanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) dazu aufgefordert, die neue Affäre um den Bundesnachrichtendienst (BND) schonungslos aufzuklären.

„Dass der Bundesnachrichtendienst der NSA über Jahre geholfen hat, Politiker und Unternehmen in Deutschland und Europa auszuspionieren, ist definitiv keine lässliche Sünde mehr“, so Kubicki am Freitag. Insbesondere das Bundeskanzleramt, das die fachliche Aufsicht über den BND hat, müsse sich fragen lassen, „warum die eigenen Kontrollmechanismen nicht einmal ansatzweise gegriffen haben“, sagte der Freidemokrat.

Zu der von Altmaier eingeforderten Aufklärung gehöre auch, „die Verantwortlichkeiten für dieses Unvermögen zu benennen“, so Kubicki weiter. Der Vorgang beweise einmal mehr, „dass wir ein hohes Misstrauen gegenüber den Sicherheitsbehörden haben müssen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kubicki-altmaier-muss-bnd-affaere-schonungslos-aufklaeren-82579.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen