Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

04.09.2011

Kuba: Verteidigungsminister Julio Casas Regueiro gestorben

Havanna – Der kubanische Verteidigungsminister Julio Casas Regueiro ist am Samstag im Alter von 75 Jahren in der Hauptstadt Havanna gestorben. Regueiro sei an den Folgen eines Herzstillstandes verstorben, hieß es aus Regierungskreisen. Aufgrund des Todes ordnete die Regierung drei Tage Staatstrauer an.

Der 1936 in Ostkuba geborene Regueiro war seit 1969 stellvertretender Verteidigungsminister. 2008, als sein Vorgänger Raul Castro Kubas Präsident wurde, übernahm er die Führung der Streitkräfte. Er war zudem Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei und Stellvertretender Staatsratsvorsitzender.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuba-verteidigungsminister-julio-casas-regueiro-gestorben-27286.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen