Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.11.2010

Kuba Keine Überlebenden nach Absturz von Passagiermaschine

Havanna – Beim Absturz einer Passagiermaschine auf Kuba hat es offenbar keine Überlebenden gegeben. Das teilte das offizielle kubanische Internetportal Cubadebate.cu am Freitag mit. An Bord des Flugzeugs vom Typ ATR-72-212 der Fluglinie Aero Caribbean waren 68 Personen, darunter auch mindestens zwei Deutsche. Insgesamt sollen 28 Ausländer in der Maschine gewesen sein, darunter Niederländer, Österreicher, Argentinier, Spanier, Franzosen und Mexikaner. Inzwischen seien auch die ersten Leichen geborgen worden.

Das kubanische Fernsehen berichtete, dass kurz vor dem Absturz ein Notruf abgesendet worden sei. Die genaue Unglücksursache wird derzeit noch untersucht. Das Flugzeug war auf dem Weg von Santiago de Cuba im Osten der Insel in die Hauptstadt Havanna verunglückt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kuba-keine-ueberlebenden-nach-absturz-von-passagiermaschine-16845.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen