Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jogi Löw Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, dts Nachrichtenagentur

14.12.2012

Joachim Löw Kritik nach EM-Aus tat weh

„Aber ich lasse mich davon nicht aus der Bahn werfen.“

Berlin – Bundestrainer Joachim Löw hat erklärt, dass die Kritik nach dem Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im EM-Halbfinale gegen Italien weh getan habe. „Die Kritik tut natürlich auch dem Bundestrainer weh, aber ich lasse mich davon nicht aus der Bahn werfen, so lange diese Kritik sachlich ist“, sagte Löw im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. Das deutsche Team habe allerdings auch Anlass zur Kritik gegeben, so der Bundestrainer weiter.

Mit Blick auf seine Zukunft beim DFB nach der Weltmeisterschaft 2014 erklärte Löw, dass er sich „ehrlich gesagt darüber noch keine Gedanken gemacht“ habe. „Erst mal die Qualifikation schaffen und dann werden wir uns mit dem Verband vielleicht mal zusammensetzen. Aber letztendlich wird man sehen, wie die WM 2014 läuft und daran lassen wir uns messen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kritik-nach-em-aus-tat-weh-58079.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen