Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kritik aus der Koalition an Ilse Aigners Tierschutzplänen

© dts Nachrichtenagentur

10.02.2011

Kritik aus der Koalition an Ilse Aigners Tierschutzplänen

Berlin – Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) wird für ihre Tierschutzpläne auch aus den Reihen der Koalition kritisiert. Der Vorsitzende des Verbraucherausschusses, Hans-Michael Goldmann (FDP), sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Ich bin hundertprozentig für effizienteren Tierschutz. Aber das darf nicht als Luftballon steigen, sondern muss sich in konkreten Zielen und dann in Gesetzen niederschlagen.“

Das Vorgehen der Ministerin sei Wasser auf die Mühlen der Opposition, „das ist das Ärgerliche daran.“ Die Debatte um Dioxin verseuchte Lebensmittel habe indes gezeigt, „wie man mit Themen umgeht. Man muss vor allem Lösungen präsentieren.“ Außerdem ignoriere Aigner, dass der europäische Tierschutz mehr Bedeutung als der nationale Tierschutz habe.

„Was nützt uns ein Tierschutz-Label in Deutschland, wenn es so etwas anderswo in Europa nicht gibt“, so der FDP-Politiker. Laut Goldmann habe Aigner inzwischen signalisiert, dass sie zukünftig die Koalitionsfraktionen bei ihren Vorhaben stärker einbinden wolle. Zuletzt hatte der Bauernverband die Tierschutzpläne der Ministerin scharf angegriffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kritik-aus-der-koalition-an-ilse-aigners-tierschutzplaenen-19915.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen