Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jugendliche schlagen Elfjährige krankenhausreif

© dapd

03.03.2013

Rostock Jugendliche schlagen Elfjährige krankenhausreif

Die Polizei sucht Zeugen.

Rostock – Zwei Jugendliche sollen in Rostock ein elf Jahre altes Mädchen verprügelt haben. Das Kind sei am Samstagabend mit schweren Gesichtsverletzungen in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Mädchen gab an, sie sei auf dem Spielplatz Gerberbruch von zwei Jugendlichen angesprochen worden. Anschließend seien sie alle drei mit einer Straßenbahn der Linie 1 nach Rostock-Reutershagen gefahren. Dort sei sie geschlagen und getreten worden.

Das Kind lief zu seiner Großmutter. Die Frau alarmierte die Polizei. Die Täter sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sowie zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein. Zudem sollen sie kahlgeschorene Köpfe haben.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nehmen das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/8882222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kriminalitaet-jugendliche-schlagen-elfjaehrige-krankenhausreif-61516.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen