Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fünf Straftäter flüchten aus Psychiatrie

© dapd

28.02.2013

Zwiefalten Fünf Straftäter flüchten aus Psychiatrie

Fahndung bis Mittag ohne Erfolg.

Zwiefalten – Fünf Straftäter sind am Donnerstag aus der forensischen Klinik des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg in Zwiefalten (Landkreis Reutlingen) geflohen. Umfangreiche Fahndungen nach den vier Männern und einer Frau blieben bis zum Mittag ohne Erfolg, wie die Polizei mitteilte.

Die vier Männer im Alter von 24 bis 55 Jahren hatten kurz nach Mitternacht zwei Pfleger bedroht und ihnen Schlüssel sowie Telefone abgenommen. Anschließend befreiten sie die 32-Jährige Frau aus ihrer Zelle und sperrten die Pfleger in einer Toilette ein. Sie flüchteten mit dem Auto eines Pflegers, einem roten Fiat 500. Die Ermittler fahnden nach dem Auto mit dem Kennzeichen UL – ID 500.

Die fünf Flüchtigen sind suchtkrank und waren unter anderem wegen Eigentums- und Drogendelikten zu Haftstrafen verurteilt worden. Sie wurden für eine Entzugstherapie in der Psychiatrie untergebracht. Die Polizei bittet um Hinweise und warnt davor, an die Flüchtigen in dem Auto heranzutreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kriminalitaet-fuenf-straftaeter-fluechten-aus-psychiatrie-61398.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen