Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

02.03.2014

Krim-Krise US-Außenminister droht Russland mit Sanktionen

Die Gründe für die Invasion der Krim seien frei erfunden.

Washington – US-Außenminister John Kerry hat Russland wegen der faktischen Besetzung der Schwarzmeer-Halbinsel Krim mit Sanktionen gedroht. Moskau verhalte sich wie im 19. Jahrhundert und marschiere in fremde Länder ein, sagte Kerry im Gespräch mit dem US-Sender CBS am Sonntag. Die Gründe für die Invasion der Krim seien frei erfunden, so der US-Außenminister, der das Verhalten Moskaus als „unglaublichen Akt der Aggression“ verurteilte.

In dem Gespräch drohte Kerry Russland mit „sehr gravierenden Folgen“ und schloss dabei Sanktionen gegen den Kreml ein, die das Land wirtschaftlich isolieren könnten. Auch gezielte Reisebeschränkungen und das Einfrieren von Konten seien möglich, erklärte der US-Außenminister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krim-krise-us-aussenminister-droht-russland-mit-sanktionen-69668.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen