Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel, Hollande und Cameron am 05.09.2013 beim G20-Gipfel

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2014

Krim-Krise G7 sagen G8-Gipfel in Sotschi endgültig ab

Stattdessen solle es nun im Juni einen G7-Gipfel in Brüssel geben.

Den Haag – Im Zuge der Krim-Krise haben die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen (G7) den geplanten G8-Gipfel in Russland abgesagt. Das wurde am Rande des Gipfeltreffens für Nukleare Sicherheit in Den Haag am Montagabend bekannt, wo die Vertreter der G7 anwesend waren. Stattdessen solle es nun im Juni einen G7-Gipfel in Brüssel geben.

Schon zuvor hatten mehrere Vertreter der G7, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, angekündigt, dass eine Durchführung des für den 4. und 5. Juni in Sotschi geplanten Treffens unwahrscheinlich sei.

Es wäre das 40. Treffen der „Gruppe der Acht“ gewesen. Russland hatte bereits im Vorfeld verlauten lassen, eine Absage sei „kein Problem“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krim-krise-g7-sagen-g8-gipfel-in-sotschi-endgueltig-ab-70155.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen