Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kretschmann ist „Erwin Teufel light

© dapd

27.03.2012

CDU-Fraktionschef Kretschmann ist „Erwin Teufel light“

Einjähriger Regierungsbilanz von Deutschlands erster grün-roten Regierung.

Stuttgart – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wird sich nach Ansicht von CDU-Fraktionschef Peter Hauk selbst entzaubern. Die Sonne werde auch für ihn nicht immer scheinen, sagte Hauk der „Süddeutschen Zeitung“ zur einjährigen Regierungsbilanz von Deutschlands erster grün-roten Regierung. „Die ersten Schatten fallen bereits.“

Hauk bezeichnete Kretschmann darüber hinaus als „Erwin Teufel light“. Mit seinen „halbphilosophischen Ansätzen“ falle er aber doch nur auf, weil das von einem Grünen niemand erwarte. „Wenn Kretschmann bei der CDU wäre, dann würde er als bieder gescholten, als „Mann des 20. Jahrhunderts“. Der CDU-Politiker Teufel war zwischen 1991 und 2005 baden-württembergischer Ministerpräsident.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kretschmann-ist-erwin-teufel-light-47708.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen