Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kretschmann gegen Klage

© dapd

31.01.2012

Länderfinanzausgleich Kretschmann gegen Klage

“Ich habe großes Verständnis für den Kollegen Seehofer.”.

Ortenau/Stuttgart – Im Streit über den Länderfinanzausgleich bekräftigt der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann sein Nein zu einer Klage. Zur Ankündigung des bayerischen Regeirungschefs Horst Seehofer (CSU), notfalls auch alleine zu klagen, sagte der Grünen-Politiker der “Mittelbadischen Presse” (Dienstagausgabe): “Wie gesagt: Von einer Klage halte ich nicht viel. Die Politik muss selber ihre Gestaltungsfähigkeit beweisen und kann nicht ständig vor Gericht rennen.”

Kretschmann fügte hinzu: “Ich habe großes Verständnis für den Kollegen Seehofer.” Bayern allein bringe über die Hälfte dieses Ausgleichssystems auf, Baden-Württemberg ein Viertel. “So kann es nicht weitergehen. Insofern sind wir uns einig, dass das Thema neu verhandelt werden muss.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kretschmann-gegen-klage-zum-laenderfinanzausgleich-37211.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen