Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin

© über dts Nachrichtenagentur

11.02.2015

Kreml Putin nimmt an Ukraine-Gipfel in Minsk teil

An den Verhandlungen soll auch der ukrainische Staatschef teilnehmen.

Moskau – Russlands Präsident Wladimir Putin wird am Gipfeltreffen zur Ukraine-Krise in Minsk teilnehmen. Das teilte der Pressedienst des Kreml am Mittwoch mit. Demnach werde Putin zu den Verhandlungen in die weißrussische Hauptstadt reisen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande wollen am Mittwochnachmittag nach Minsk reisen, wie das französische Präsidialamt mitteilte.

An den Verhandlungen soll auch der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko teilnehmen. „Ich fahre nach Minsk, damit das Feuer unverzüglich und bedingungslos eingestellt und ein politischer Dialog eingeleitet wird“, hatte er zuvor in Kiew gesagt.

Bis zuletzt war unklar gewesen, ob das Gipfeltreffen in Minsk stattfinden würde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kreml-putin-nimmt-an-ukraine-gipfel-in-minsk-teil-78280.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen