Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Krawalle zwischen Fans und Sicherheitskräften

© AP, dapd

24.03.2012

Ägypten Krawalle zwischen Fans und Sicherheitskräften

Ein Toter, Dutzende Verletzte.

Kairo – Nach der Sperrung des ägyptischen Fußballvereins al Masri haben sich Fans und Sicherheitskräfte in der Nacht auf Samstag in der Stadt Port Said heftige Auseinandersetzungen geliefert. Dabei sei ein Jugendlicher ums Leben gekommen, teilte ein Vertreter der Gesundheitsbehörden mit. Dutzende seien verletzt worden, als Soldaten und Polizisten Tränengas in die Menge feuerten.

Nach den schweren Zusammenstößen mit 74 Toten am 1. Februar hatte der ägyptische Fußballverband den Verein al Masri für zwei Spielzeiten aus der Liga ausgeschlossen. Das Stadion von Port Said wurde für drei Jahre gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krawalle-zwischen-fans-und-sicherheitskraeften-47285.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen