Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizisten führen eine Festnahme durch

© über dts Nachrichtenagentur

22.12.2013

Krawalle in Hamburg Piratenpartei kritisiert Polizei

Die Ausschreitungen stünden „sinnbildlich für polizeiliche Willkür“.

Hamburg – Nach den schweren Krawallen im Umfeld von zwei angemeldeten Protestaktionen in Hamburg am Samstag hat sich die Piratenpartei auf die Seite der Demonstranten gestellt und die Polizei heftig für ihr Vorgehen kritisiert. Die Ausschreitungen stünden „sinnbildlich für polizeiliche Willkür und die wachsende soziale Schieflage in Deutschland“, teilte die Partei am Sonntag mit.

„Das Vorgehen der Polizei gegenüber den Demonstranten vor der Roten Flora bewerten wir nicht nur als unverhältnismäßig, sondern als aktiven Grundrechtseingriff“, sagte Carolin Mahn-Gauseweg, stellvertretende Vorsitzende der Piratenpartei Deutschland.

Nach Darstellung der Polizei hatten an der Demo für den Erhalt des Kulturzentrums „Rote Flora“ unter anderem auch mehrere tausend gewaltbereite Linksautonome teilgenommen, die völlig unvermittelt mit Steinwürfen und Pyrotechnik auf die Polizei losgingen und anschließend stundenlang für Krawalle sorgten. Über 100 Menschen wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krawalle-in-hamburg-piratenpartei-kritisiert-polizei-68096.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen