Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

10.08.2017

Krankenkassen-Studie Leiharbeiter länger krank

Konkret fehlten Leiharbeiter im Jahr 2016 an durchschnittlich 20,3 Tagen.

Berlin – Leiharbeiter sind länger krankgeschrieben als Arbeitnehmer in regulären Jobs. Das geht aus einer Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Donnerstagausgaben berichten.

Konkret fehlten Leiharbeiter im Jahr 2016 an durchschnittlich 20,3 Tagen. Das sind 5,6 Tage mehr als bei Arbeitnehmern in anderen Branchen, die „nur“ 14,7 Tage krank waren.

In den vergangenen Jahren verschlechterte sich die Situation: Im Jahr 2008 waren Leiharbeiter den TK-Zahlen zufolge ebenfalls noch an genau 14,7 Tagen krank, in anderen Branchen waren es damals aber nur elf Tage. Vor allem Muskel-Skelett-Erkrankungen führten bei Leiharbeitern zu mehr Krankheitstagen. Sie fehlten deshalb im Schnitt 4,5 Tage im Jahr; in anderen Branchen waren es 2,8 Tage. Bei psychischen Erkrankungen waren es laut TK 3,4 Krankheitstage pro Jahr statt 2,4 Tagen im Rest der Wirtschaft.

Die Kasse führt das darauf zurück, dass viele Zeitarbeiter körperlich schwer arbeiten müssen. Die psychischen Beschwerden hätten ihren Grund darin, dass die fachliche Qualifikation oft vom Einsatzgebiet abweiche. Auch die Einkommenssituation von Leiharbeitern sei oft belastend.

„Leiharbeiter üben öfter anstrengende, auch monotone Tätigkeiten aus, haben längere Fahrtwege zur Arbeit, die Arbeitszeiten wechseln öfter – diese Menschen müssen sich immer wieder an veränderte Betriebssituationen anpassen“, sagte Johannes Jakob, Arbeitsmarktexperte beim DGB, den Funke-Zeitungen. Das erhöhe das Risiko für Krankheiten.

Der häufige Wechsel der Arbeitsplätze führe auch zu einem erhöhten Unfallrisiko: Gefahren am neuen Arbeitsplatz seien unbekannt, zum Teil fehle eine ausreichenden Gefahreneinweisung, so Jakob.

Sowohl der DGB als auch die Techniker Krankenkasse verlangten von den Leiharbeitsfirmen und den entleihenden Unternehmen ein besseres betriebliches Gesundheitsmanagement.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krankenkassen-studie-leiharbeiter-laenger-krank-100334.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Institut 1,1 Millionen offene Stellen in Deutschland

Im zweiten Quartal 2017 hat es bundesweit knapp 1,1 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gegeben. Damit liege die Zahl um 35.000 über ...

Alter Mann und junge Frau

© über dts Nachrichtenagentur

Eintrittsalter Top-Ökonomen fordern Debatte über Rente mit 70

Führende Wirtschaftswissenschaftler haben die Parteien aufgefordert, die Bürger schon jetzt auf eine notwendige Erhöhung des Renteneintrittsalters von 67 ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Fahrverbote in Städten Handwerkspräsident warnt vor Blauer Plakette für Diesel

Das deutsche Handwerk hat vor der Einführung einer Blauen Plakette für Dieselfahrzeuge oder andere Fahrverbote in Städten eindringlich gewarnt. "Von ...

Weitere Schlagzeilen