Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Krankenhäuser geben grünes Licht für Einigung mit Ärzten

© dapd

23.01.2012

VKA Krankenhäuser geben grünes Licht für Einigung mit Ärzten

Ärztegewerkschaft hatte bereits am Wochenende zugestimmt – Krankenhäuser fordern Finanzspritze.

Frankfurt/Main – Der monatelange Konflikt um die Bezahlung der Ärzte an den rund 600 kommunalen Krankenhäusern in Deutschland ist endgültig ohne Streik beigelegt. Am Montag stimmten die Krankenhausbetreiber dem Kompromiss zu, den am Wochenende bereits die Ärztegewerkschaft Marburger Bund abgesegnet hatte. Die Einigung auf eine Gehaltserhöhung von 2,9 Prozent sowie Einmalzahlungen von 440 Euro für die Krankenhausärzte sei “insgesamt vertretbar”, teilte die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) in Frankfurt am Main mit.

Die Klinikbetreiber forderten aber eine Finanzspritze zur Bezahlung des Kompromisses, da das Ergebnis der Tarifrunde “oberhalb der von der Politik festgesetzten Steigerungsrate” für Krankenhäuser liege. Nach dem ausgehandelten Tarifvertrag werden etwa 45.000 bis 50.000 Ärzte an den kommunalen Kliniken bezahlt.

Der Marburger Bund hatte am Samstag der Einigung zugestimmt und damit einen ursprünglich für Donnerstag geplanten Ärztestreik an den kommunalen Kliniken abgesagt.

Beide Seiten hatten erst in der vergangenen Woche den Durchbruch in der Tarifrunde geschafft. Die Verhandlungen hatten im September begonnen und waren mehrfach unterbrochen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krankenhauser-geben-grunes-licht-fur-einigung-mit-arzten-35647.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen