Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volles Adoptionsrecht für Homo-Ehen kommt

© dapd

26.02.2013

Kramp-Karrenbauer Volles Adoptionsrecht für Homo-Ehen kommt

Das Bundesverfassungsgericht habe „ein deutliches Signal“ gegeben.

Köln – Nach Auffassung der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) führt kein Weg daran vorbei, homosexuellen Partnerschaften das volle Adoptionsrecht einzuräumen. Das Bundesverfassungsgericht habe „ein deutliches Signal“ gegeben, das „in Gesetzeslage entsprechend umgemünzt werden muss“, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag im Deutschlandfunk.

Zugleich riet sie ihrer Partei, die in der Union ebenfalls umstrittene steuerrechtliche Gleichstellung offen zu diskutieren. „Da braucht die CDU keine Angst zu haben,“ sagte Kramp-Karrenbauer. Sie sei sich „sicher, dass sich CSU konstruktiv einbringen wird“.

Bislang sind eingetragene Lebenspartnerschaften vom Ehegatttensplitting ausgeschlossen. Das Bundesverfassungsgericht hat angekündigt, auch zu diesem Thema eine Entscheidung zu treffen.

Die Ministerpräsidentin betonte, es gehe darum zu prüfen, ob steuerliche Vergünstigungen an das Vorhandensein von Kindern geknüpft werden. Das Thema Familiensplitting stehe in der CDU bereits seit längerem auf der Agenda.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kramp-karrenbauer-volles-adoptionsrecht-fuer-homo-ehen-kommt-61207.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen