Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.07.2010

Krake Paul und Lego-Match unter YouTube-WM-Hits

San Bruno – Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika beherrscht derzeit nicht nur Fernseher und Leinwände, sondern auch das Videoportal YouTube. An der Spitze dieser WM-Video-Charts steht dem „Wall Street Journal“ zufolge dabei Shakira`s Fußball-Hit „Waka Waka“ mit mehr als 77 Millionen Klicks.

Aber auch sogenannte Reaktionsvideos sind beliebt. Das Video „The World’s Reaction to Landon Donovan’s Game Winning Goal“ etwa hat bereits mehr als 2,6 Millionen Nutzer begeistert. Mit knapp 1,6 Millionen Klicks ist „USA vs England in Lego“ eines der erfolgreichsten der Videos, in denen WM-Spiele nachgestellt werden. Nach ihren bislang 100-prozentigen sicheren Vorhersagen hat auch die Krake Paul aus dem „Sea Life“ Oberhausen einige Berühmtheit erlangt. Hunderttausende YouTube-Nutzer sahen dem Oktopus bei seinen WM-Tipps zu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/krake-paul-und-lego-match-unter-youtube-wm-hits-11689.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen