Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angeklagter bestreitet die Tat

© dapd

27.03.2012

Kraillinger Doppelmord Angeklagter bestreitet die Tat

Postzusteller wirft Zeugen Falschaussagen vor.

München – Der Angeklagte im Prozess um den doppelten Kindesmord von Krailling bei München bestreitet die Tat. Der 51 Jahre alte ehemalige Postzusteller sagte am Dienstag vor dem Münchner Landgericht: „Ich möchte klarstellen, ich habe meine Nichten nicht getötet.“ Der Mann hatte sich erst kurz vor dem planmäßigen Ende des Prozesses entschlossen, sein Schweigen zu brechen. Seine Aussage nutzte er, um sich mit den seiner Meinung nach „falschen Aussagen von Zeugen“ auseinanderzusetzen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, seine acht und elf Jahre alten Nichten im März vergangenen Jahres aus Habgier getötet zu haben. Er soll die Mädchen in ihrem Kinderzimmer mit einem Seil, einem Messer und einer Hantelstange brutal umgebracht haben. Nach Angaben der Ermittler wollte er auch die Mutter der Mädchen töten, um seine Frau zur Alleinerbin des Familienvermögens zu machen.

Der 51-Jährige sagte, man habe ihm fälschlicher Weise unterstellt, gegen seine Kinder gewalttätig geworden zu sein. „Ich habe meine Kinder nie geschlagen“, erklärte er. Auch habe er, anders als im Prozess dargestellt, ein gutes Verhältnis zu den Großeltern seiner Frau gehabt. Dagegen hatten Familienangehörige, die im Prozess als Zeugen aussagten, den Angeklagten als „Schmarotzer“ und „Erbschleicher“ bezeichnet.

Der Mann griff auch die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei an. Er bestritt beispielsweise, dass nach seiner Festnahme bei ihm Verletzungen festgestellt wurden. Dies habe sich die Staatsanwaltschaft ausgedacht, um plausibel zu machen, dass er Blut am Tatort verloren hatte, behauptete S.

An den bisherigen zwölf Prozesstagen hatte der Angeklagte konsequent geschwiegen. Am Montag hatte der Mann sich dann völlig überraschend zu einer Aussage bereit erklärt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kraillinger-mordprozess-angeklagter-bestreitet-die-tat-47777.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen