Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Zapfsäule an einer Aral-Tankstelle

© dts Nachrichtenagentur

01.06.2012

ADAC Kraftstoffpreise im Mai gesunken

Vor allem die sinkenden Rohölnotierungen haben zu einem Rückgang geführt.

München – Nach dem teuersten Tankmonat für Super E10 im April hat sich im Mai die Situation an Deutschlands Zapfsäulen wieder entspannt. Ein Liter Super E 10 kostete laut der monatlichen Datenauswertung des ADAC im bundesweiten Durchschnitt 1,600 Euro. Im Vergleich zum Vormonat war der Sprit damit um 5,6 Cent billiger. Der Diesel-Preis fiel um 4,7 Cent auf 1,459 Euro.

Vor allem die sinkenden Rohölnotierungen haben an den Tankstellen zu einem Rückgang der Kraftstoffpreise geführt. Der teuerste Tanktag war im vergangenen Monat Dienstag, der 1. Mai. Laut ADAC kostete der Liter Super E10 am Feiertag durchschnittlich 1,635 Euro. Am 21. Mai gab es dagegen den Liter E10 mit 1,568 Euro am günstigsten.

Auch für den Liter Diesel konnte der Höchststand am Maifeiertag und der günstigste Tanktag am 21. Mai ermittelt werden. Zur Spitzenzeit am 1. Mai kostete der Liter Diesel 1,501 Euro im Durchschnitt, auf dem niedrigsten Stand mussten Dieselfahrer 1,427 Euro bezahlen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kraftstoffpreise-im-mai-gesunken-54555.html

Weitere Nachrichten

Basar in Marokko

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Unternehmer sehen Korruption als größtes Hindernis in Afrika

Die größten Hemmnisse für Investitionen in Afrika sind Korruption, regulatorische Barrieren, mangelnde Infrastruktur, Rechtsunsicherheiten sowie ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Immer mehr Verspätungen und Beschwerden bei Air Berlin

Bei der finanziell schwer angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin kommt es immer häufiger zu langen Verspätungen oder Flugausfällen. Nach Daten des ...

London Bridge am 03.06.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit JP Morgan bereitet sich vor

Angesichts des drohenden Brexit stärkt das Wall-Street-Haus JP Morgan seine Standorte in der Europäischen Union (EU) mit Hunderten Bankern: "Wir werden ...

Weitere Schlagzeilen