Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kraft fordert Nachbesserungen bei Anerkennungsgesetz-Entwurf

© NRW SPD

18.09.2011

Bildung Kraft fordert Nachbesserungen bei Anerkennungsgesetz-Entwurf

Düsseldorf – Die Bundesratspräsidentin und nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat den Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse als „inhaltlich und handwerklich unzureichend“ kritisiert. „Wenn der Entwurf nicht deutlich verbessert wird, sollte der Bundesrat den Vermittlungsausschuss anrufen“, sagte Kraft dem „Spiegel“.

Der Gesetzesentwurf in seiner jetzigen Form sei „keineswegs der große Wurf, den Bundeswissenschaftsministerin Annette Schavan angekündigt hat“, urteilte Kraft: „Bleibt es dabei, wird eine historische Chance zum Richtungswechsel verpasst.“ Deutschland brauche eine neue „Willkommenskultur, damit gut qualifizierte Migranten sich angelockt und nicht abgeschreckt fühlen“.

In den Entwurf müsse zum Beispiel ein „Recht auf Beratung und Nachqualifizierung aufgenommen werden“, forderte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin. Zudem sollte bei der geplanten Beschleunigung der Anerkennungsverfahren die Möglichkeit von Ausnahmen eingeschränkt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kraft-fordert-nachbesserungen-bei-anerkennungsgesetz-entwurf-28181.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen