Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kraft fordert Abschaffung der Praxisgebühr

© dapd

29.03.2012

Krankenversicherung Kraft fordert Abschaffung der Praxisgebühr

Man hat sich von der Gebühr eine Wirkung versprochen, die nicht eingetreten ist.

Essen – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) fordert die Abschaffung der Praxisgebühr. „Bundesfinanzminister Schäuble saniert seinen Haushalt durch einen Griff in die Taschen und Beiträge der gesetzlich Krankenversicherten. Das lehnen wir ab“, sagte Kraft den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe). Sie sei stattdessen dafür, die Milliarden-Überschüsse der Kassen zu nutzen, um die Praxisgebühr abzuschaffen. Man habe sich von der Gebühr in Höhe von zehn Euro pro Quartal eine Wirkung versprochen, die nicht eingetreten sei. Die Praxisgebühr sei „außerdem für die Ärzte hochbürokratisch und belastet besonders die unteren Einkommensbezieher“.

Kraft bezieht sich auf Meldungen, wonach der Finanzminister zwei Milliarden Euro aus dem Gesundheitsfonds der Krankenkassen zur Haushaltskonsolidierung direkt in den Bundeshaushalt leiten will.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kraft-fordert-abschaffung-der-praxisgebuehr-48042.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen