Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.10.2009

Kostenloser Windows 7 Tauglichkeitstest mit Matrix42 Inventory

(openPR) – Mit der kostenlosen Testversion der Inventarisierungssoftware „Matrix42 Inventory“ können Administratoren ab sofort überprüfen, ob die Computer ihres Unternehmens Windows 7 tauglich sind.

Die Inventarisierungssoftware ermittelt über spezielle Windows 7 Tauglichkeits-Reports und Filterfunktionen, ob die verschiedenen Rechner (32 und 64 Bit) die Voraussetzung für die Installation von Windows 7 erfüllen. Die Sammlung der Informationen geschieht über einen Agenten, der sich sehr einfach in die Anmeldeskripte einbinden lässt und die Windows 7 Kompatibilitätsprüfung innerhalb kurzer Zeit automatisch durchführt. Matrix42 Inventory erzeugt verschiedene Übersichten, die darstellen welche Computer Windows 7 tauglich sind, welche Rechner ein Upgrade benötigen oder auf welchen das neue Betriebssystem unter den bestehenden Voraussetzungen nicht installiert werden kann.

Matrix42 Inventory bildet die gesamte Rechnerausstattung des Unternehmens ab und hebt die Bereiche, in denen das neue Betriebssystem aufgrund mangelnder Voraussetzungen bzgl. Speicherplatz, Prozessor, Graphikkarte, etc. nicht installiert werden kann, zur leichteren Orientierung farblich hervor. Neben Erkenntnissen über OS-Voraussetzungen, gewinnt der Administrator auch einen aktuellen Blick über die gesamte Software-Ausstattung. So kann er Rückschlüsse ziehen, für welche Programme in welchen Versionen eventuell Upgrades oder gar Neuanschaffungen erforderlich sind.

Die kostenlose Matrix42 Inventory Testversion eignet sich als Einstieg in eine zuverlässige Migrations-Planung, zumal die Lösung auch etwaige Upgrade-Kosten bei der Hardware-Anschaffung offenlegt. Der kostenlose Windows-7-Tauglichkeits-Check hat eine Gültigkeit von 15 Tagen und steht ab sofort als Download unter www.matrix42.de/inventory zur Verfügung.

Matrix42 ist deutscher Marktführer für integriertes Service- und Systems Management. Mit dem Lösungsportfolio von Matrix42 können IT-Leiter und Administratoren ihr IT-Management optimal und kosteneffizient durchführen. Die stark integrativen Produkte setzen sowohl das Service Management, d.h. die betriebswirtschaftliche Abbildung von IT Serviceaufträgen, als auch die technische Durchführung von Systems Management Aufgaben um. Bei mehr als 1500 Kunden weltweit sind über 3 Millionen Clients im Einsatz. Namhafte Unternehmen wie T-Systems, Deutsche Post, Lufthansa Systems oder ZDF vertrauen auf die Lösungen von Matrix42. Seit 2008 ist Matrix42 ein Unternehmen der Asseco-Gruppe, die mit über 8500 Mitarbeitern und einer Marktkapitalisierung von rund 1,2 Mrd. Euro zu den größten europäischen Software-Konzernen zählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kostenloser-windows-7-tauglichkeitstest-mit-matrix42-inventory-2438.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen